News Details
Suche
Schnellsuche
25.11.15
Bundesweiter Aktionstag zur Förderung des aktiven Musizierens ins Leben gerufen

Die SOMM – Society Of Music Merchants – Verband der Musikinstrumenten- und Musikequipmentbranche...

[mehr]
25.11.15
Siemens Stiftung und Music In Africa Foundation unterzeichnen Memorandum zur Stärkung des Musiksektors in Afrika

Seit einem Jahr ist das Internetportal Music In Africa online und bereits die führende...

[mehr]
24.11.15
Staatsintendant Josef E. Köpplinger bleibt für weitere fünf Jahre in München

Im Anschluss an die heutige Sitzung des Bayerischen Ministerrats teilte Bayerns Kunstminister Dr....

[mehr]
23.11.15
Deutscher Kulturförderpreis 2015 verliehen

Zum 10. Mal vergibt der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e. V. gemeinsam mit seinen...

[mehr]
20.11.15
Abschlusspublikation des Modellprogramms „Kulturagenten für kreative Schulen“ erschienen

„Die Teilhabe an Kunst und Kultur soll fester Bestandteil des Alltags von Kindern und Jugendlichen...

[mehr]
19.11.15
Bundeswettbewerb „musik gewinnt! Musikalisches Leben an Schulen“ ehrt Preisträger

Bei einer feierlichen Preisverleihung im Funkhaus des Westdeutschen Rundfunks in Köln sind am 13....

[mehr]
18.11.15
Kultur- und Kreativwirtschaft nimmt an nationalem IT-Gipfel teil

In den am Mittwoch und Donnerstag (18. und 19.11.2015) stattfindenden Nationalen IT-Gipfel ist in...

[mehr]
18.11.15
Kassel ist 2016 Gastgeber des Bundeswettbewerbs "Jugend musiziert"

Der Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ findet vom 13. bis 20. Mai 2016 in Kassel statt. Die...

[mehr]
17.11.15
Berliner Netzwerk schafft Plattform zur Förderung und Integration der von Flucht betroffenen Musikern und Musikschaffenden

Eine aktuelle Frage der heutigen Zeit ist: „Was kommt nach der Willkommenskultur?“ Hier setzt der...

[mehr]
16.11.15
Deutscher Theaterpreis DER FAUST 2015 verliehen

Samstagabend wurde im Saarländischen Staatstheater der Deutsche Theaterpreis DER FAUST in...

[mehr]
24.11.15

Staatsintendant Josef E. Köpplinger bleibt für weitere fünf Jahre in München

Im Anschluss an die heutige Sitzung des Bayerischen Ministerrats teilte Bayerns Kunstminister Dr. Ludwig Spaenle mit: "Staatsintendant Josef E. Köpplinger vom Staatstheater am Gärtnerplatz wird seinen Dienstvertrag mit dem Freistaat Bayern um weitere fünf Jahre verlängern. Es ist für den Kunst- und Kulturstandort München ein ganz besonderes Ereignis, dass Staatsintendant Köpplinger ein klares Ja zur Weiterarbeit in München abgibt. Herr Köpplinger gehört zu den international hoch erfolgreichen Intendanten. Er hat gerade in den jüngsten Jahren, während das Theater am Gärtnerplatz saniert wurde, unter Beweis gestellt, dass er nicht nur diese Aufgabe hervorragend bewältigt, sondern auch an unterschiedlichen Spielorten Begeisterung bei neuen Zielgruppen für Theater gewinnen konnte. Es gelingt Josef E. Köpplinger seit Jahren, sich mit seiner Programmgestaltung und den von ihm als Regisseur selbst verantworteten Opern-, Musical- und Operettenproduktionen in die Herzen des Publikums zu spielen. Er meistert den Spagat einer "Volksoper", die breite Schichten zu erreichen sucht und gleichzeitig keine Abstriche beim Kunstanspruch macht. Seine Entscheidung stärkt den Kunst- und Kulturstandort München." 

 

Abschließend betonte Minister Spaenle mit Blick auf das kommende Jahr: "Ich freue mich schon darauf, dass ich gemeinsam mit Herrn Köpplinger 2016 die Rückkehr des Staatstheaters an den Gärtnerplatz gestalten kann." 

 

Seit 2012 amtiert Josef E. Köpplinger als Staatsintendant am Staatstheater am Gärtnerplatz. Seit Beginn seiner Amtszeit als Staatsintendant geht Köpplinger sehr kreativ mit der Generalsanierung des Gärtnerplatztheaters und der noch andauernden vierjährigen Schließzeit des Stammhauses am Gärtnerplatz um.

 

Quelle: http://www.km.bayern.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Veröffentlichung der Nachrichten erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Deutschen Musikinformationszentrums (www.miz.org).

 


Zurück